Vom 1.11.19 bis zum 31.01.2020 geschlossen, entschuldigen Sie bitte die Unannehmlichkeiten.

Zeitgenössische Kunst

Im Mittelpunkt dieser Ausstellung steht Juli Ramis (Sóller, 1909 – Palma, 1990) und seine Beziehung zu den berühmtesten Malern seiner Zeit. Besonders hervorzuheben sind die Werke von Bacon, Ernst, Moore, Picasso und Miró.
Ramis war vom Kubismus und dem Fauvismus beeinflusst und seine Arbeiten werden als Vorläufer des Informalismus angesehen. Er arbeitete mit Sand, Muscheln und allen Arten von Unterlagen.

Im Saal daneben werden Werke verschiedener Kollegen von Ramis ausgestellt, mit denen er während seine Zeit in Paris zusammengetroffen war: Francis Bacon, Max Ernst und Henry Moore, um nur einige zu nennen. In den Vitrinen kann man eine Sammlung von illustrierten Ausgaben und Gedenkschriften von Joan Miró betrachten sowie eine Reihe von Gravierungen von Pablo Picasso.


Sammlungsgegenstände